Facebook Twitter Gplus Flickr YouTube E-mail
formats

Wenn Wunschkinder erwachsen werden

Begegnungen und Erlebnisse mit Kinderwunschfamilien

kinderwunschbehandlung_familie

Symbolbild | Foto: Shutterstock

Seit mehr als 30 Jahren behandle ich Paare mit unerfülltem Kinderwunsch, seit 1984 in einem eigens dafür gegründeten IVF-Zentrum und darf mit Freude auf tausende erfolgreiche Behandlungen zurückblicken. Von Beginn an pflegen wir zahlreiche Freundschaften mit Eltern, aber auch zunehmend mit Kindern, welche mittels unserer Unterstützung das familiäre Glück bereichert haben.

Rund alle 6 Jahre veranstalten wir an unterschiedlichen Orten eine große gemeinsame Feier mit allem, was dazu gehört: Festzelt, Konzerte, Spiele für die Kleinen, Mal- und Zeichenwettbewerb, Diskussionsforen, Vorträge etc. Zuletzt fand eine solche Feier im „Freizeitpark Ravensburger Spieleland“ mit tausenden Kindern und deren Eltern statt!

Es freut mich ganz besonders, dass auch bereits erwachsene Wunschkinder den Kontakt mit uns suchen. So hatten wir beispielsweise schon AnwärterInnen für medizinisch-technische Berufe in unserem Labor als PraktikantInnen bei uns, Jungärzte haben sich bei uns über neueste Entwicklungen innerhalb der Reproduktionsmedizin erkundigt und überlegen zum Teil sogar, eine Weiterbildung zum Facharzt an einem unserer Zentren anzustreben.

Neben diesen akademischen Berufen wie Ärzten, Biologen, Rechtsanwälten etc. sind es auch Tischler, Krankenschwestern und Friseurinnen, welche uns in Bregenz regelmäßig besuchen und den Kontakt mit uns pflegen.
Anlässlich eines solchen Besuchs erzählte mir die Tochter eines Paares, welches bei uns erfolgreich in Behandlung war, folgende Begebenheit:

Obwohl sie nicht aus Bregenz stammt, war sie kürzlich mit Freundinnen abends in einer Bar in Bregenz und unterhielt sich dort unter anderem sehr angeregt mit einem jungen, hübschen Burschen über dies und das, unter anderem fiel dabei auch der Name „Zech“. In der weiteren Diskussion stellte sich heraus, dass beide nach einer Kinderwunschbehandlung in den IVF Zentren Prof. Zech zur Welt gekommen sind. Sie hatten große Freude mit dieser Tatsache und erzählten dies anschließend ihren Eltern. Beide Elternpaare haben mich dann persönlich kontaktiert und über dieses Gespräch informiert. Sie waren glücklich darüber, dass deren Kinder so offen und völlig natürlich auch über dieses Thema sprechen konnten.


Links:
» Home

(Startseite | http://www.kinderwunsch-blog.com)

» Kontakt

(Seite | http://www.kinderwunsch-blog.com)