Facebook Twitter Gplus Flickr YouTube E-mail RSS
formats

“Eine Chance geben, dass ein Kind
entstehen kann”

Psychologische Begleitung von Paaren mit unerfülltem Kinderwunsch – Teil 2

Klinik-Psychologe Mag. Karl-Heinz Brandt im Kinderwunsch BLOG-Interview: (den ersten Teil des Interviews finden Sie hier) Mag. Karl-Heinz Brandt (l) | Rene Winsauer (r) Herr Mag. Brandt, die IVF Zentren Prof. Zech bieten ihren Patientenpaaren die Möglichkeit, auf Wunsch eine psychologische Betreuung in Anspruch zu nehmen. Wir haben bereits über die verschiedenen Situationen gesprochen, in welchen

(More)…

formats

“Alle anderen werden schwanger,
nur ich nicht”

Psychologische Begleitung von Paaren mit unerfülltem Kinderwunsch – Teil 1

Klinik-Psychologe Mag. Karl-Heinz Brandt im Kinderwunsch BLOG-Interview: Mag. Karl-Heinz Brandt (l) | Rene Winsauer (r) Herr Mag. Brandt, die IVF Zentren Prof. Zech bieten ihren Patientenpaaren die Möglichkeit, auf Wunsch eine psychologische Betreuung in Anspruch zu nehmen. Wie sieht diese im Detail aus? Mag. Brandt: Die Betreuung richtet sich nach den Themen, welche die Paare

(More)…

formats

“Es liegt mir NICHT im Blut…”

Symbolbild | Foto: Shutterstock Das Sprichwort „Das liegt mir im Blut“ bezieht sich meist auf Charaktereigenschaften, die einem angeboren bzw. vererbt worden sind und/oder der „inneren Natur“ entsprechen. Immer wieder werden die wissenschaftlichen Erkenntnisse auf dem Gebiet der Genetik medial hochgepriesen – So auch eine Studie aus dem Jahr 2011, die postulierte, dass Frauen mit

(More)…

formats

“Vorsprung durch Forschung”

Warum wissenschaftliches Engagement zum Erfolg einer Kinderwunschbehandlung beiträgt

Symbolbild | Foto: Shutterstock “Der Exzellenz verpflichtet”…ist das Leitmotiv der IVF Zentren Prof. Zech. Aber wodurch zeichnet sich Exzellenz in der Reproduktionsmedizin aus, und wie kann diese gemessen werden? Nun gibt es viele Bereiche, welche die Exzellenz der IVF Zentren Prof. Zech charakterisieren. Ein Aspekt ist sicher die ständige Weiterentwicklung und Verbesserungen der medizinischen Abläufe

(More)…

formats

“Der Liebe Leben geben”

30 Jahre Leitfaden und Motivation einer Familie –
30.000 Mal Wegbereiter zum Familienglück

Familie Zech / Murtinger Seit der Gründung durch Prof. Herbert Zech 1984 in Bregenz, kennzeichnen die gleichnamigen IVF-Zentren sehr hohe Standards durch geprüfte Qualität, innovative Technologien und leidenschaftliches Engagement. Gemeinsam mit seiner Familie und seinem Team, strebt der passionierte Reproduktions-mediziner danach, ungewollt kinderlosen Paaren mittels künstlicher Befruchtung zum langersehnten Elternglück zu verhelfen. Langjährige Erfahrung Durch

(More)…

formats

“Wer hat an der Uhr gedreht…”

“Social Freezing” – Eizellen einfrieren und die biologische Uhr austricksen?

Symbolbild | Foto: Shutterstock Dazu ist Prof. Dr. Herbert Zech, Pionier auf dem Gebiet der Reproduktionsmedizin, im Kinderwunsch BLOG-Interview: Herr Prof. Zech, „Social Freezing“, ein kontrovers diskutiertes Thema, welches derzeit starke mediale Präsenz erfährt. Unter dem Begriff „Social Freezing“ wird Frauen die medizinisch-technische Möglichkeit eröffnet, auf Wunsch ihre Eizellen vorsorglich einfrieren zu lassen und eine

(More)…

formats

“Good Vibrations”

Vibrations- u. Infrarotwärme-Therapie erhöht Schwangerschafts-
chancen nach IVF-Behandlung

Univ. Doz. Dr. Nicolas Zech | Andullationstherapie Die IVF Zentren Prof. Zech sind bekannt dafür, dass sie neue Technologien und innovative Methoden etablieren und anwenden. Ganz dem Grundsatz „Der Exzellenz verpflichtet“ entsprechend, sind wir bereit, auch neue Wege zu beschreiten, um die Erfolgschancen einer Kinderwunsch-behandlung zu erhöhen. Seit einiger Zeit bieten wir an unserem Standort

(More)…

formats

“Social Freezing”

Statement von Univ. Doz. Dr. Nicolas Zech

von | Ausgestellt am 24. Oktober 2014, in Interviews.

Der Ärztliche Leiter der IVF Zentren Prof. Zech in Bregenz spricht aus aktuellem Anlass über das Thema Eizellvorsorge/”Social Freezing” – eine Möglichkeit in der modernen Reproduktionsmedizin, unbefruchtete Eizellen tiefzugefrieren und zu konservieren. Den Anstoß zur Debatte lieferten die beiden Unternehmen “Facebook” und “Apple”, die ihren Mitarbeiterinnen diese Option ermöglichen wollen. Erfahren Sie mehr über “Social

(More)…

formats

Ultraschalluntersuchung

Teil 3 der Serie »Ablauf einer Kinderwunschbehandlung«

von | Ausgestellt am 6. Oktober 2014, in Behandlung.

[← zurück zur Beitragsübersicht der Serie »Ablauf einer Kinderwunschbehandlung«] Dr. Maximilian Murtinger Mit dem Thema Ultraschalluntersuchung verbindet man meist die Situation einer Schwangerschaft und die glücklichen Eltern, die ihren Freunden und Verwandten Abzüge der ersten Ultraschallbilder ihres Babys zeigen. Aber auch im Vorfeld einer Schwangerschaft spielt die Ultraschall-diagnostik eine wichtige Rolle – besonders in der

(More)…

formats

Eine Chance glücklich schwanger zu werden

Neue Erkenntnisse in der Kinderwunsch-Medizin bei verlangsamter oder scheinbar arretierter Embryo-Entwicklung

Symbolbild | Foto: Shutterstock Ein Embryo, der aus medizinischer Sicht nicht oder zu langsam heranwächst und aus diesem Grund in der Regel nicht transferiert wird, kann sich durchaus zur Blastozyste und danach zu einem gesunden Kind entwickeln. Diese Chance für betroffene Wunscheltern individuell zu erhöhen, ist unser Ziel. Dabei kann die Weiterkultivierung des scheinbar in

(More)…

Home 2014