Facebook Twitter Gplus Flickr YouTube E-mail RSS
formats

“Social Freezing”

Emanzipierte Familienplanung oder Lifestyle-Trend?

Symbolbild | Foto: Shutterstock „Ich habe Angst, ja schon fast Panik, wenn ich daran denke, dass meine biologische Uhr tickt!“. „Mir steht eine Operation am Eierstock bevor, und ich befürchte, dass meine Fruchtbarkeit danach stark abnimmt.“ Diese Szenarien widerspiegeln unserer Erfahrung nach die Sorgen vieler Frauen. Sie stehen meist unter enormen Druck, wenn es um

(More)…

formats

Wann ist ein Mann ein Mann?

…und andere Fragen zu Fruchtbarkeit und Chancen Vater zu werden

Symbolbild | Foto: Shutterstock Das zunehmende Alter, ein ungesunder Lebenswandel, Umweltgifte oder auch Krankheiten sind Faktoren, die unsere Fertilität beeinträchtigen können. Die natürliche Fruchtbarkeit kann jedoch gestärkt werden. Dazu beraten wir unsere Paare gerne. Zunächst einmal ist es wichtig, den eigenen Lebenswandel unter die Lupe zu nehmen und sich zu fragen, was kann ich ändern,

(More)…

formats

Auf Lindbergh´s Spuren

Von Pionieren, Innovationen und Herzenswünschen

Symbolbild | Foto: Shutterstock Als erster Pilot der Welt den Atlantik nonstop zu überqueren, war das große Ziel von Charles Lindbergh, einem Wegbereiter in der Geschichte der Luftfahrt. Weltweit Paaren den Weg aus ihrer ungewollten Kinderlosigkeit zu ebnen, ist das Bestreben von Prof. Herbert Zech, einem Pionier auf dem Gebiet der Reproduktionsmedizin. Vor 30 Jahren

(More)…

formats

Am Tag der Eizellentnahme – Narkose durch erfahrene Anästhesisten

Teil 4 der Serie »Ablauf einer Kinderwunschbehandlung«

von | Ausgestellt am 7. November 2013, in Behandlung.

[← zurück zur Beitragsübersicht der Serie »Ablauf einer Kinderwunschbehandlung«] Um Kinderwunschpaaren möglichst optimale Behandlungsbedingungen bieten zu können, steht den Spezialisten der IVF Zentren Prof. Zech in Bregenz ein Team von Anästhesisten zur Seite – die Bodensee ANÄSTHESIE GbR. Für die ambulant tätigen Fachärzte Michael Brandt, Erich Goldscheider und Andreas Franz, die in verschiedenen Kliniken und

(More)…

formats

IVF im Jahr 2014

„Vor 30 Jahren gründete mein Vater Herbert Zech unser Kinderwunschzentrum und setzte weltweit Maßstäbe, um Paaren zum langersehnten eigenen Kind zu verhelfen. Immer mit dem Anspruch auf sehr hohe Qualität im Know-how, in der Technologie und in der Forschung“, so Nicolas Zech, Ärztlicher Leiter der IVF Zentren Prof. Zech in Bregenz, im Kinderwunsch BLOG-Interview: Dr.

(More)…

formats

“CAUTION Chlamydia crossing!”

Symbolbild | Foto: Shutterstock Ein “Straßenschild” mit solch einer Warnung, sollte besonders Kinderwunschpaare auf ihrem Weg zum langersehnten eigenen Kind aufhorchen lassen, um präventiv zu agieren. Denn unbehandelt können die sexuell übertragbaren Bakterien bei Frauen aufsteigende Entzündungen im Genitalbereich auslösen, was bis zum Eileiterverschluss führen kann. Bei Männern sind Entzündungen der Harnröhre und des Nebenhodens

(More)…

formats

Happy Birthday! Buon compleanno!
Glückwunsch zum Geburtstag!

von | Ausgestellt am 14. Oktober 2013, in Allgemein.

Vor einem Jahr fiel der Startschuss, und unser BLOG ging online. Mittlerweile können wir unseren Leserinnen und Lesern in über 50 Beiträgen eine einzigartige Themenvielfalt bieten. Angefangen von IVF-Therapieoptionen und modernsten Techniken, über gesellschaftliche Entwicklungen und ungewollte Kinderlosigkeit, bis hin zum aktuellsten Stand der Forschung. Außerdem ermöglichen wir auch immer wieder spannende Einblicke in den

(More)…

formats

Vitrifikation – mit sicherer Technik zum Wunschkind

Lebende Zellen einzufrieren und über einen längeren Zeitraum aufzubewahren, ohne dabei ihr Entwicklungs-potential zu beeinträchtigen, ist das Ziel einer Kryo-Konservierung. Besonders im Bereich der Assistierten Reproduktionsmedizin ist eine optimale Anwendung der Tiefgefriertechnik entscheidend, um einem Paar zum langersehnten eigenen Kind zu verhelfen. Damit Effizienz und Sicherheit dieser Technik gewährleistet werden können, ist großes Engagement in

(More)…

formats

AMH-Wert – Schwangerschaftsprognose oder doch nur ein Laborbefund?

Symbolbild | Foto: Shutterstock Es ist fast naiv zu glauben, die Reaktionsfähigkeit des Eierstockes allein durch die Abnahme eines Blutwertes sicher vorhersagen zu können. Das aber meinen Vertreter der Krankenkassen, welche oft die Ergebnisse der Analyse des AMH-Wertes (Anti-Müller-Hormon wird im Blut der Frau nachgewiesen) von Kinderwunschpaaren fordern, um die Anzahl der zu gewinnenden Eizellen

(More)…

formats

Von Spermien, Chromosomen und Einnistungsproblemen

Symbolbild | Foto: Shutterstock Können chromosomale Fehlverteilungen am Spermium die Entwicklung des Embryos negativ beeinflussen, und in Folge zu wiederholten Einnistungsfehlschlägen führen? Dieser und weiteren Fragen zum sogenannten “male factor”, also der Grund männlicher Infertilität und dessen Auswirkungen in der Kinderwunschbehandlung, ging das Team der IVF Zentren Prof. Zech in folgender Fallanalyse nach. Dabei wurden

(More)…

Home 2013