Facebook Twitter Gplus Flickr YouTube E-mail RSS
formats

Der Natur ganz nah

Kinderwunschbehandlung mit Blastozystenkultur

Symbolbild | Foto: Shutterstock Bereits aus dem Begriff Reproduktionsmedizin lässt sich das Ziel dieses Fachgebiets der Medizin ableiten. Nämlich die Natur möglichst bis ins kleinste Detail zu verstehen und zu kopieren. Das heißt, die Vorgänge der menschlichen Fortpflanzung mit medizinisch-technologischen Verfahren zu unterstützen, und damit Paaren mit eingeschränkter Fruchtbarkeit helfen zu können. Basierend auf dem

(More)…

formats

Schwangerschaftsrate

[← zurück zur Beitragsübersicht der Serie »Erfolgsrate«] Symbolbild | Foto: Shutterstock Selbstverständlich fragen mich unsere Patienten-Paare auch immer wieder nach der Schwangerschaftsrate unseres IVF-Zentrums – häufig mit der Vorstellung, dass die Schwangerschaftsrate eine präzise Aussage über die Erfolgsaussichten bei einer Kinderwunschbehandlung darstellt. Tatsächlich gibt es aber keine einheitliche Definition, was eine Differenzierung erfordert. Denn für

(More)…

formats

Warum ein Embryo nicht “herausfällt”

Ein biologisch-physikalischer Ansatz zur Einnistung des Embryos bei Kinderwunschbehandlungen

Grafische Darstellung weiblicher Geschlechtsorgane | Foto: Shutterstock Immer wieder taucht in Internet-Foren zum Thema Kinderwunschbehandlung (IVF/ICSI/IMSI) folgende Frage auf: “Kann der Embryo nach dem Transfer nicht doch irgendwie aus der Gebärmutter ‘herausfallen’?” Nun, dazu gilt es anzumerken, dass die sogenannte Gebärmutterhöhle keine Höhle im klassischen Verständnis ist. Tatsächlich kleidet das Endometrium (Gebärmutterschleimhaut) diese vollständig aus

(More)…

formats

Schwangerschafts-Chancen durch hCG-Gabe erhöhen?

Kontrovers diskutierte Studien zur Einnistung des Embryos bei Kinderwunschbehandlungen

Symbolbild | Foto: Shutterstock Die Einnistung des Embryos in die Gebärmutter-schleimhaut ist ein komplexer Prozess, der von einer ganzen Reihe an Faktoren gesteuert wird. Dazu zählen Signalmoleküle, die von der Gebärmutter produziert werden, aber auch Botenstoffe, welche der Embryo freisetzt, um die Gebärmutter auf die Implantation vorzubereiten. Ein zentraler Signalstoff des Embryos, ist das humane

(More)…

formats

Kinderwunschbehandlung mit “Single Embryo-Transfer” – Fakten und Hintergründe

Teil 5 der Serie »Ablauf einer Kinderwunschbehandlung«

[← zurück zur Beitragsübersicht der Serie »Ablauf einer Kinderwunschbehandlung«] Symbolbild | Foto: Shutterstock “Wenn ich zwei Embryonen transferiert bekomme, habe ich dann auch höhere Chancen schwanger zu werden?” Diese Frage höre ich häufig von Paaren, die sich im Vorfeld einer Kinderwunschbehandlung informieren wollen – beispielsweise auf unseren monatlich stattfindenden Infoabenden in Salzburg (→ für mehr

(More)…

formats

“Wenn der Storch Hilfe braucht”

Ablauf einer Kinderwunschbehandlung mit Eizellspende

Symbolbild | Foto: Shutterstock Es gibt viele Gründe, warum Frauen nicht mit eigenen Eizellen zum Elternglück gelangen. Neben medizinischen (z.B. Karzinombehandlung, genetische Erkrankungen, vorzeitige Menopause etc.) sind es heute zunehmend auch sozioökonomische Ursachen. Der Wunsch nach einem Kind wird meist über das 35. Lebensjahr hinaus verlegt. Ab dem 40. Lebensjahr wird es jedoch erheblich schwieriger,

(More)…

formats

“Das Wunder der Natur verstehen”

Was zum Erfolg einer Kinderwunschbehandlung beiträgt

von | Ausgestellt am 27. März 2015, in Behandlung.

Symbolbild | Foto: Shutterstock Viele Paare wünschen sich nichts sehnlicher als ein eigenes Kind. Doch für manche bleibt dieser Wunsch trotz längerer Bemühungen, schwanger zu werden, unerfüllt. So verschieden die Ursachen dafür sein können, so erfolgsversprechend sind heute die therapeutischen Möglichkeiten in der Kinderwunsch-Medizin. Beratung: Warum Aufklärung wichtig ist? Da eine Kinderwunschbehandlung emotional sehr belastend

(More)…

formats

“Es liegt mir NICHT im Blut…”

Symbolbild | Foto: Shutterstock Das Sprichwort „Das liegt mir im Blut“ bezieht sich meist auf Charaktereigenschaften, die einem angeboren bzw. vererbt worden sind und/oder der „inneren Natur“ entsprechen. Immer wieder werden die wissenschaftlichen Erkenntnisse auf dem Gebiet der Genetik medial hochgepriesen – So auch eine Studie aus dem Jahr 2011 (siehe Links), die postulierte, dass

(More)…

formats

“Vorsprung durch Forschung”

Warum wissenschaftliches Engagement zum Erfolg einer Kinderwunschbehandlung beiträgt

Symbolbild | Foto: Shutterstock “Der Exzellenz verpflichtet”…ist das Leitmotiv der IVF Zentren Prof. Zech. Aber wodurch zeichnet sich Exzellenz in der Reproduktionsmedizin aus, und wie kann diese gemessen werden? Nun gibt es viele Bereiche, welche die Exzellenz der IVF Zentren Prof. Zech charakterisieren. Ein Aspekt ist sicher die ständige Weiterentwicklung und Verbesserungen der medizinischen Abläufe

(More)…

formats

“Good Vibrations”

Vibrations- u. Infrarotwärme-Therapie erhöht Schwangerschafts-
chancen nach IVF-Behandlung

Univ. Doz. Dr. Nicolas Zech | Andullationstherapie Die IVF Zentren Prof. Zech sind bekannt dafür, dass sie neue Technologien und innovative Methoden etablieren und anwenden. Ganz dem Grundsatz „Der Exzellenz verpflichtet“ entsprechend, sind wir bereit, auch neue Wege zu beschreiten, um die Erfolgschancen einer Kinderwunsch-behandlung zu erhöhen. Seit einiger Zeit bieten wir an unserem Standort

(More)…

Home Posts tagged "Blastozystenkultur"