Facebook Twitter Gplus Flickr YouTube E-mail RSS
formats

Der Natur ganz nah

Kinderwunschbehandlung mit Blastozystenkultur

Symbolbild | Foto: Shutterstock Bereits aus dem Begriff Reproduktionsmedizin lässt sich das Ziel dieses Fachgebiets der Medizin ableiten. Nämlich die Natur möglichst bis ins kleinste Detail zu verstehen und zu kopieren. Das heißt, die Vorgänge der menschlichen Fortpflanzung mit medizinisch-technologischen Verfahren zu unterstützen, und damit Paaren mit eingeschränkter Fruchtbarkeit helfen zu können. Basierend auf dem

(More)…

formats

… und wenn es nicht klappt?

Symbolbild | Foto: Shutterstock Die Ärzte und medizinischen Assistentinnen, die Embryologen im Labor, die IT-Abteilung, die Hygienefachkräfte, das Info-Center usw. Wir als Team in den IVF Zentren Prof. Zech setzen all unser Wissen und Herzblut ein, damit ungewollt kinderlose Paare mit medizinischer Hilfe schwanger werden. In vielen Fällen bekommen wir die erfreuliche Nachricht des positiven

(More)…

formats

“15 Dinge, die Kinderwunschpaare nicht mehr hören können”

Symbolbild | Foto: Shutterstock Paare, deren Kinderwunsch trotz aller Bemühungen bislang unerfüllt blieb, sehen sich oft mit verschiedenen Fragen und Äußerungen von der Familie, von Freunden oder auch von Arbeitskollegen konfrontiert. 15 Dinge, die Kinderwunschpaare nicht mehr hören können, sind aktuell auf eltern.de aufgelistet (s. Links). Diese und weitere Situationen stellen Betroffene auf eine harte

(More)…

formats

Implantationsrate

[← zurück zur Beitragsübersicht der Serie »Erfolgsrate«] Symbolbild | Foto: Shutterstock Wenn Mediziner bei Kinderwunschbehandlungen von der Implantationsrate sprechen, dann meinen sie den Prozentsatz der Einnistung (Implantation) derjenigen Embryonen, welche in die Gebärmutter transferiert werden. Mittels Ultraschall wird der fötale Herzschlag visualisiert und damit die Einnistung des Embryos definitiv bestätigt. Ein Beispiel: Würden bei 100

(More)…

formats

“Viel hilft viel?”

Gefahren der Selbstmedikation bei Kinderwunschbehandlungen

Symbolbild | Foto: Shutterstock Der weit verbreitete Irrglaube “Viel hilft viel” wenn es um die Einnahme von Medikamenten geht, reicht teilweise bis in den Bereich der Reproduktionsmedizin. Es gibt immer wieder Situationen, in denen Patienten während der hormonellen Stimulation (Follikel-Stimulation) die Dosis bestimmter Präparate eigenmächtig erhöhen wollen – mit der Begründung, sie hätten darüber gelesen

(More)…

formats

Wenn der Weg zum Wunschkind
“versperrt” ist

Therapie-Optionen bei verschlossenen/geschädigten Eileitern

Symbolbild | Foto: Shutterstock Verschlossene bzw. geschädigte Eileiter zählen zu den Hauptursachen für die ungewollte Kinderlosigkeit. Sie sind die klassische Indikation für eine IVF-Behandlung (“In vitro Fertilisierung”). Eileiterschädigungen gehen häufig einher mit einer Ansammlung von seröser, entzündlicher oder postentzündlicher Flüssigkeit. Wir sprechen hierbei von einer Hydro- bzw. Sactosalpinx. Welche möglichen Auswirkungen hat diese Begleiterscheinung und

(More)…

formats

Chancen auf eine Schwangerschaft verbessern

von | Ausgestellt am 26. August 2015, in Behandlung.

Symbolbild | Foto: Shutterstock Wer sich schlecht ernährt, keinen Sport treibt, Übergewicht hat und raucht, verringert seine Chancen auf ein langes und aktives Leben. Dies ist vergleichbar mit den Chancen auf das ersehnte Elternglück im Zuge einer Kinderwunschbehandlung (IVF / “Künstliche Befruchtung”). Denn die erwähnten, sowie weitere Umstände können das Erreichen einer Schwangerschaft negativ beeinflussen.

(More)…

formats

“Es war einmal…”

Symbolbild | Foto: Shutterstock Heute lade ich Sie ein, mit mir in die Welt der Geschichten einzutauchen. Sie fragen sich jetzt wahrscheinlich, was das mit Kinderwunsch-Medizin zu tun hat? Ich bin bestrebt zu überprüfen, ob in Erdachtem, also quasi in Geschichten, Wahres verborgen ist – so auch im Hinblick auf die Erforschung der Ursachen des

(More)…

formats

“Das Wunder der Natur verstehen”

Was zum Erfolg einer Kinderwunschbehandlung beiträgt

von | Ausgestellt am 27. März 2015, in Behandlung.

Symbolbild | Foto: Shutterstock Viele Paare wünschen sich nichts sehnlicher als ein eigenes Kind. Doch für manche bleibt dieser Wunsch trotz längerer Bemühungen, schwanger zu werden, unerfüllt. So verschieden die Ursachen dafür sein können, so erfolgsversprechend sind heute die therapeutischen Möglichkeiten in der Kinderwunsch-Medizin. Beratung: Warum Aufklärung wichtig ist? Da eine Kinderwunschbehandlung emotional sehr belastend

(More)…

formats

“Eine Chance geben, dass ein Kind
entstehen kann”

Psychologische Begleitung von Paaren mit unerfülltem Kinderwunsch – Teil 2

Klinik-Psychologe Mag. Karl-Heinz Brandt im Kinderwunsch BLOG-Interview: (den ersten Teil des Interviews finden Sie hier) Mag. Karl-Heinz Brandt (l) | Rene Winsauer (r) Herr Mag. Brandt, die IVF Zentren Prof. Zech bieten ihren Patientenpaaren die Möglichkeit, auf Wunsch eine psychologische Betreuung in Anspruch zu nehmen. Wir haben bereits über die verschiedenen Situationen gesprochen, in welchen

(More)…

Home Posts tagged "Schwangerschaft"