Facebook Twitter Flickr YouTube E-mail
formats

Qualität in IVF-Zentren

Anwendung und Relevanz eines Qualitätsmanagementsystems

Zertifikat ISO 9001:2015 | IVF Zentren Prof. Zech „Wenn es einen Weg gibt, etwas besser zu machen: finde ihn.“ – Thomas A. Edison (1847-1931) Interpretiert man dieses Zitat von Thomas Edison, so kann das Streben nach Verbesserungen, beispielsweise wie in Edison´s Fall, zu neuen Erfindungen führen, aber auch bereits bestehende Technologien weiterentwickeln. Es geht also

(More)…

formats

„Wir sind glücklich zu sehen, welch wunderbare Aufgabe wir haben“

formats

„Von Experten, Ernährung und werdenden Eltern“

| Was wir über unsere Ernährung wissen sollten

Symbolbild | Fotos: Shutterstock Die Ernährung spielt auch bei der Erfüllung eines Kinderwunsches eine wichtige Rolle und ist ein entscheidender Faktor für die Erhaltung der Gesundheit (Lesen Sie dazu gerne auch unsere Blog-Beiträge „Denn MANN ist, was man isst“ und „Mikronährstoffe – Die kleinen Helfer mit großer Wirkung“). In einem aktuellen Interview mit dem amerikanischen

(More)…

formats

„Vorsprung durch Forschung“

Warum wissenschaftliches Engagement zum Erfolg einer Kinderwunschbehandlung beiträgt

Symbolbild | Foto: Shutterstock „Der Exzellenz verpflichtet“ … ist das Leitmotiv der IVF Zentren Prof. Zech. Aber wodurch zeichnet sich Exzellenz in der Reproduktionsmedizin aus, und wie kann diese gemessen werden? Nun gibt es viele Bereiche, welche die Exzellenz der IVF Zentren Prof. Zech charakterisieren. Ein Aspekt ist sicher die ständige Weiterentwicklung und Verbesserungen der

(More)…

formats

„Der Liebe Leben geben“

30 Jahre Leitfaden und Motivation einer Familie –
30.000 Mal Wegbereiter zum Familienglück

Symbolbild | Foto: IVF Zentren Prof. Zech Seit der Gründung durch Prof. Herbert Zech 1984 in Bregenz, kennzeichnen die gleichnamigen IVF-Zentren sehr hohe Standards durch geprüfte Qualität, innovative Technologien und leidenschaftliches Engagement. Gemeinsam mit seiner Familie und seinem Team, strebt der passionierte Reproduktionsmediziner danach, ungewollt kinderlosen Paaren mittels künstlicher Befruchtung zum langersehnten Elternglück zu verhelfen.

formats

Der Moment des ersten Gesprächs

Symbolbild | Foto: Shutterstock Wie oft haben wir über dieses Thema geredet, nachgedacht und endlos lange Nächte damit verbracht, im Internet über die Erfahrungen zu lesen, die andere Paare mit ungewollter Kinderlosigkeit gemacht haben. Nun ist es an der Zeit, das Glück selbst in die Hand zu nehmen, um unseren größten Lebenstraum zu verwirklichen. Der

(More)…

formats

Seit Jahren in der „IVF – Champions League“

Kinderwunschbehandlung auf höchstem Niveau…

…Prof. Dr. Herbert Zech im großen Kinderwunsch BLOG-Interview: Herr Professor Zech, bereits vor 30 Jahren waren Sie in Vorarlberg, in Südtirol, in der Schweiz und in Süddeutschland mit den ersten Schwangerschaften nach einer IVF-Behandlung in aller Munde. Was hat sich seither getan? Univ. Prof. Dr. Herbert Zech Es stimmt, wir waren seit Aufnahme meiner ärztlichen

(More)…

formats

„We are Family“

„Die Familie kommt bei mir an erster Stelle. Sowohl privat als auch beruflich liegt mir das Glück, mit eigenen Kindern mein Leben teilen zu dürfen, besonders am Herzen. Nicht nur mir, sondern auch dem gesamten Team der IVF Zentren Prof. Zech. Mit großem Engagement und Leidenschaft streben wir danach, unseren Wunscheltern zum langersehnten Kind zu

(More)…

formats

Auf Lindbergh´s Spuren

Von Pionieren, Innovationen und Herzenswünschen

Symbolbild | Foto: Shutterstock Als erster Pilot der Welt den Atlantik nonstop zu überqueren, war das große Ziel von Charles Lindbergh, einem Wegbereiter in der Geschichte der Luftfahrt. Weltweit Paaren den Weg aus ihrer ungewollten Kinderlosigkeit zu ebnen, ist das Bestreben von Prof. Herbert Zech, einem Pionier auf dem Gebiet der Reproduktionsmedizin. Vor 30 Jahren

(More)…

formats

„CAUTION Chlamydia crossing!“

Symbolbild | Foto: Shutterstock Ein „Straßenschild“ mit solch einer Warnung, sollte besonders Kinderwunschpaare auf ihrem Weg zum langersehnten eigenen Kind aufhorchen lassen, um präventiv zu agieren. Denn unbehandelt können die sexuell übertragbaren Bakterien bei Frauen aufsteigende Entzündungen im Genitalbereich auslösen, was bis zum Eileiterverschluss führen kann. Bei Männern sind Entzündungen der Harnröhre und des Nebenhodens

(More)…

Home Archive for category "Allgemein" (Seite 3)