Facebook Twitter Gplus Flickr YouTube E-mail RSS
formats

Der Natur ganz nah

Kinderwunschbehandlung mit Blastozystenkultur

Symbolbild | Foto: Shutterstock Bereits aus dem Begriff Reproduktionsmedizin lässt sich das Ziel dieses Fachgebiets der Medizin ableiten. Nämlich die Natur möglichst bis ins kleinste Detail zu verstehen und zu kopieren. Das heißt, die Vorgänge der menschlichen Fortpflanzung mit medizinisch-technologischen Verfahren zu unterstützen, und damit Paaren mit eingeschränkter Fruchtbarkeit helfen zu können. Basierend auf dem

(More)…

formats

“Natural cycle IVF”

Künstliche Befruchtung im natürlichen Zyklus

Grafische Darstellung weibl. Zyklus | Foto: Shutterstock Der Beginn einer Kinderwunschbehandlung ist bei vielen Frauen mit Unbehagen verbunden, weil dies auch mit einer Hormontherapie mittels Injektion von bestimmten Präparaten einhergeht. Die meisten Frauen gewöhnen sich jedoch sehr schnell daran, schließlich bringt sie das ihrem sehnlichsten Wunsch näher: dem eigenen Kind. Manche Frauen suchen aber nach

(More)…

formats

“15 Dinge, die Kinderwunschpaare nicht mehr hören können”

Symbolbild | Foto: Shutterstock Paare, deren Kinderwunsch trotz aller Bemühungen bislang unerfüllt blieb, sehen sich oft mit verschiedenen Fragen und Äußerungen von der Familie, von Freunden oder auch von Arbeitskollegen konfrontiert. 15 Dinge, die Kinderwunschpaare nicht mehr hören können, sind aktuell auf eltern.de aufgelistet (s. Links). Diese und weitere Situationen stellen Betroffene auf eine harte

(More)…

formats

Kumulative Schwangerschaftsrate

[← zurück zur Beitragsübersicht der Serie »Erfolgsrate«] Symbolbild | Foto: Shutterstock Betrachtet man die Erfolgsraten bei Kinderwunsch-behandlungen, dann fällt auf, dass häufig kumulative Schwangerschaftsraten angeführt werden. Aber was bedeutet diese Form der Schwangerschaftsrate eigentlich? Kumulativ leitet sich von dem lateinischen Wort “cumulare” (sich anhäufen) ab. Die kumulative Schwangerschaftsrate berücksichtigt, laut Experten, die erzielten Schwangerschaften bei

(More)…

formats

“Viel hilft viel?”

Gefahren der Selbstmedikation bei Kinderwunschbehandlungen

Symbolbild | Foto: Shutterstock Der weit verbreitete Irrglaube “Viel hilft viel” wenn es um die Einnahme von Medikamenten geht, reicht teilweise bis in den Bereich der Reproduktionsmedizin. Es gibt immer wieder Situationen, in denen Patienten während der hormonellen Stimulation (Follikel-Stimulation) die Dosis bestimmter Präparate eigenmächtig erhöhen wollen – mit der Begründung, sie hätten darüber gelesen

(More)…

formats

Qualität in IVF-Zentren

Anwendung und Relevanz eines Qualitätsmanagementsystems

Zertifikat ISO 9001:2008 | IVF Zentren Prof. Zech “Wenn es einen Weg gibt, etwas besser zu machen: finde ihn.” – Thomas A. Edison (1847-1931) Interpretiert man dieses Zitat von Thomas Edison, so kann das Streben nach Verbesserungen, beispielsweise wie in Edison´s Fall, zu neuen Erfindungen führen, aber auch bereits bestehende Technologien weiterentwickeln. Es geht also

(More)…

formats

“Wir sind glücklich zu sehen, welch wunderbare Aufgabe wir haben”

von | Ausgestellt am 29. Oktober 2015, in Allgemein.

“Die ersten Kinder, deren Eltern mit unserer Hilfe schwanger wurden, werde ich bestimmt nie vergessen. Das Vertrauen in unsere Arbeit hat seit der Gründung unseres IVF Zentrums im Jahr 2005, vielen Paaren zum eigenen Kind verholfen. Wir freuen uns immer sehr, wenn uns diese Familien kontaktieren und uns z.B. erzählen, wie sie den ersten Geburtstag

(More)…

formats

Unerfüllter Kinderwunsch

Medizinische Abklärung und Therapie von möglichen Ursachen

von | Ausgestellt am 17. September 2015, in Behandlung.

Symbolbild | Foto: Shutterstock Paare, die sich ein Kind wünschen und nach einem Jahr mit regelmäßigem Geschlechtsverkehr nicht schwanger werden, sollten eine medizinische Abklärung (Eileiter, Samen) in Betracht ziehen. Der Grund für den unerfüllten Kinderwunsch ist meist eine Kombination aus verschiedenen Faktoren, wie z.B. Krankheiten, genetische Störungen, zunehmendes Alter, ungesunder Lebenswandel, schädliche Umwelteinflüsse. Eine genaue

(More)…

formats

Fakten zum IVF-Fonds

Kostenbeteiligung bei IVF-Behandlungen in Österreich

von | Ausgestellt am 29. Mai 2015, in Behandlung.

Symbolbild | Foto: Shutterstock Der Österreichische IVF-Fonds besteht beim Bundesministerium für Gesundheit und trägt zur finanziellen Entlastung von ungewollt kinderlosen Paaren bei, die mit medizinischer Hilfe schwanger werden wollen. Der IVF-Fonds setzt sich aus Beiträgen der gesetzlichen Krankenversicherungsträger, der Krankenfürsorgeeinrichtungen und privaten Versicherungsunternehmen, sowie des Ausgleichsfonds für Familienbeihilfe zusammen.

formats

“Es war einmal…”

Symbolbild | Foto: Shutterstock Heute lade ich Sie ein, mit mir in die Welt der Geschichten einzutauchen. Sie fragen sich jetzt wahrscheinlich, was das mit Kinderwunsch-Medizin zu tun hat? Ich bin bestrebt zu überprüfen, ob in Erdachtem, also quasi in Geschichten, Wahres verborgen ist – so auch im Hinblick auf die Erforschung der Ursachen des

(More)…

Home Posts tagged "IVF Therapie"